Springe zum Inhalt

Aufbau der Markise

Stellt zuerst die Sitzgruppe vorne auf die Veranda.
Holt Euch dann die Stangen für die Markise aus der Versorgungskiste. Sie liegen oben.

Legt die Stangen auf den Tisch und sortiert sie Euch: Links, rechts und in der Mitte.

 

Am besten beginnt Ihr links. Legt dafür auch die braune "Rinne" bereit. Sie soll verhindern, dass bei Regen Wasser auf die Veranda kommt.

                        

Die Stange mit der grünen Schnur verwendet links. Die mit dem weißen Haken rechts. Achtet darauf: Die rechte Stange muss höher sein als die linke, damit das Wasser nach links ablaufen kann.

 Am besten Ihr seid jetzt zu zweit. Öffnet den Reißverschluss der Markise  und löst die Klettverschlüsse.

Rollt die Markise aus.

An der linken Seite wird die braune Rinne befestigt

 

 

 

Einer von Euch bleibt auf der rechten Seite. Hebt die linke Seite auf die Stange, und macht dasselbe rechts.

  

Jetzt  solltet Ihr möglichst schnell die mittlere Querstange befestigen, damit das ganze Halt bekommt. Wiederholt dasselbe links und rechts. 

              Spannt die Stangen gut.

Holt Euch die Schnüre aus dem
Versorgungskasten.

 

 

 

Jeweils links und rechts eine dicke und eine dünne Schnur.

Hängt die dünne Schnur an der oben herausstehenden Spitze der senkrechten Stangen ein und lasst sie außen herunter hängen. Am Rand des Bodens ist ein Haken, in den hängt das metallene Teil am anderen Ende der Schnur ein.
Spannt die Schnur.

                    

Hängt die dicke Schnur ebenfalls oben ein und befestigt sie am Geländer. Die Schnüre sind sehr wichtig, weil sie verhindern, dass der Wind die Markise nach oben wegdrückt.

Holt Euch jetzt noch die übrigen Stangen, befestigt sie an den Querstangen links, rechts und in der Mitte. Spannt sie nicht zu sehr, sonst kommt das ganze aus dem "Gleichgewicht".

 

Eine dünne Schnur mit einem Metallgewicht am Ende haben wir noch. Die hängt ihr an der Spitze der Stange auf der linken Seite ein, lasst sie über die braune Rinne laufen und nach unten hängen. Bei Regen könnt Ihr die Gießkanne unten hin stellen und Wasser für die Toilette auffangen.

Jetzt seid Ihr fertig und könnt die Veranda einrichten. Wir machen das so, das hat sich gut bewährt:

Wir wünschen Euch viel Freude, möglichst oft auf der überdachten Terrasse. 

 

3 Gedanken zu „Aufbau der Markise

    1. Wolfgang Stein

      Hallo, Johannes, Du verblüffst und erfreust uns. Mit einer solchen Reaktion haben wir nicht gerechnet. So schnell nach der Veröffentlichung unserer detaillierten Gebrauchsanweisung. Auf jeden Fall: Schön, von Dir auch außerhalb von Geocaching zu hören. Irgendwann in den nächsten Wochen kommen wir nach Münster. Uns würde es freuen, wenn wir uns begegnen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.