Springe zum Inhalt

Osterbrunnen in Franken

Ausgehend von der Fränkischen Schweiz werden in den letzten Jahren auch in Mittelfranken Dorfbrunnen mit bunt bemalten Ostereiern geschmückt. Die Arbeit erledigen die Dorffrauen so, dass der Brunnen am Palmsonntag, also eine Woche vor dem Ostersonntag, fertig gestellt sind.

20160318_160628 Ein sehr schönes Exemplar haben wir gestern beim Einkaufen in Gustenfelden entdeckt. Gustenfelden ist ein Dorf, in dem Fleisch, Obst und Gemüse unmittelbar beim Erzeuger gekauft werden können. Wir sind dort gute Kunden.
Wir haben erfahren, dass die Brunnen vor allem geschmückt wurden, weil in der Juralandschaft Fränkische Schweiz das Wasser knapp und damit kostbar war.

20160318_161402    20160318_160652    20160318_160807

Ehrlich: Uns gefällt dieser Brauch, vor allem aber auch, wie auskunftsbereit und nett die Dorf-Frauen waren!
Belohnung für deren Arbeit: Ein Leberkäswecken.

20160318_160705Übrigens: Jedes Ei ist ein echtes Hühnerei, kein Plastik, und liebevoll handgemalt. In diesem Fall nicht ganz zufällig: Der Brunnen steht direkt gegenüber vom Geflügelerzeuger, bei dem wir in den letzten Jahren unsere Weihnachtspute, Eier und ähnliches einkaufen.

 

Ein Gedanke zu „Osterbrunnen in Franken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.